warenkorb

0 items

oh nein. dein warenkorb ist leer.

weiter kaufen

Beauty Guide: Lieblingsprodukte für den Sommer-Ausflug

Was macht den perfekten Sommer aus? Eine große, weite Reise? Viel Sonne? Über beides denke ich heute, mit dem lauten Wort Klimawandel im Hinterkopf, ein wenig anders als noch vor ein paar Jahren. So habe ich mich vergangenen Sommer auf Fehmarn tatsächlich gefreut, als endlich ein Gewitter ausbrach und ich dem prasselnden Regen mit einem Buch in der Hand durch das Fenster zusehen konnte. Denn die hängenden Blätter der Bäume, an denen ich täglich auf dem Weg zum Strand vorbeilief, sahen nur wenig nach Erholung aus. Und so gibt es in diesem Sommer erneut eine kleine Nordseereise für mich, anstatt weit entfernte Kontinente zu besuchen. Und die Freude ist groß! Sicherlich stehen auch einmal wieder andere Urlaubsziele an, für die ich hin und wieder auch in den Flieger steigen werde – aber ich glaube, Reisen geht auch maßvoll und auf bewusste Art und Weise. Wie wäre es also damit, seinen Sommer mit vielen kleinen, süßen Getaways zu spicken? Ein Wochenendtrip in die Berge, eine Fahrradtour quer durch das Land oder ein Tagesausflug an den See oder gar ans Meer? Diesen Versuch wage ich gerade und bin überrascht, wie viele Fleckchen Erde man sieht, auf die man nie zuvor gekommen wäre – und wie viel Ruhe diese kleinen Alltagsausflüchte doch mit sich bringen! Um bestens für den Sommer-Ausflug gerüstet sein, gibt es hier eine kleine Auswahl von Conscious-Beauty-Produkten, auf die ihr euch verlassen könnt!

 

Bootstour

Auch wenn es ein unschlagbares Gefühl ist, wenn einem (salziger) Wind entgegenpustet – je nachdem, ob man nun mit dem Segel- oder Ruderboot unterwegs ist –, noch unschlagbarer ist das Gefühl, wenn die Haare danach nicht völlig zerzaust sind. Das Haarspray Thyme Lacque von Less Is More leistet hier Abhilfe und ist ideal für einen Ausflug, da es auch in der kleinen Handtaschengröße erhältlich ist. Es sorgt nicht nur für sicheren Halt und riecht angenehm, sondern spendet zusätzlich Feuchtigkeit.
Des Weiteren sollte Sonnencreme im Sommer natürlich generell nie fehlen und gehört deshalb definitiv auch auf die Packliste für ein Getaway! Ein Produkt, das in puncto Inhaltsstoffe unheimlich gut durchdacht ist, ist das Dayshade SPF 50 Sonnenschutzfluid von Beyer & Söhne. Es ist frei von künstlichen Duft- und Farbstoffen sowie jeglichen Wirkstoffen oder UV-Filtern, die auch nur annähernd schädlich sein könnten. Dafür sorgt die natürliche Wirkstoffkombination aus Tocotrienole und Astaxanthin dafür, dass die Haut vor Hautalterung und den Auswirkungen der UV-Strahlung geschützt ist. Im Übrigen sind diese beiden Komponenten einzig allein verantwortlich für die rote Farbe des Fluids, das sich ultraleicht auf der Haut anfühlt.
Als kleines Goodie, um sich nach dem Tag auf dem Boot noch einmal so richtig zu entspannen und auch die letzten Sandkörnchen von der Haut zu spülen, eignet sich der Body Scrub Coconut & Bergamot von Five. Gemäß dem minimalistischen Ansatz des Schweizer Labels sind nur fünf Inhaltsstoffe in diesem Peeling enthalten. Dabei ist es so reichhaltig, dass zusätzliches Eincremen nach der Anwendung überflüssig wird.

 

Radtour

Im Sommer ist das Fahrrad einfach das tollste Fortbewegungsmittel in der Stadt – und bringt einen auch ganz schnell weg vom ganzen Trubel. Einen Tagesausflug oder Wochenendtrip damit zu unternehmen, lohnt sich also definitiv. Denn man lernt nicht nur beim Rucksack- bzw. Radtasche packen, sich auf das Wesentliche zu beschränken (hilft für den nächsten größeren Urlaub), sondern ist auch unheimlich flexibel was Route, kurze Stopps sowie längeres Verweilen in Biergärten oder Wellness-Oasen betrifft.
Apropos: Für einen kleinen Frischekick während der Verschnaufpause sorgt das Bio Rosenwasser von Primavera. Diesen kleinen Helfer kann man super als Finish nach dem Schminken verwenden und einfach über das Make-up sprühen, oder eben zwischendurch benutzen. Es wirkt ausgleichend und hilft der Haut, Feuchtigkeit zu bewahren.
Neben Gesicht und Körper sollte man auch immer die Lippen vor der Sonne schützen, denn dort kann Sonnenbrand leider auch lästigen Herpes verursachen. Für Schutz sorgt der Algamaris - Water & Altitude Lip Balm SPF 30 von Laboratoires de Biarritz. Er ist nicht nur wind- und wasserfest, sondern auch nahezu geruchsneutral, was bei Produkten mit Lichtschutzfaktur ein großes Plus ist! Und gegen den Muskelkater am Abend gibt es die Muscle Quench Bath Milk des irischen Labels Lucy Annabella, die überlastete Muskeln mit Lavendel, Majoran und Rosmarin entspannt.


Wandertour

Wiesen, Berge, Felder, Wälder – manchmal frage ich mich, ob man seine Gedanken bei irgendeiner Aktivität besser schweifen lassen kann, als bei einem Spazierengehen, oder, wenn man sportlich ist, eben beim Wandern. Besonders im Sommer, bei warmen Temperaturen, bekomme ich leider sehr schnell schwere Beine inklusive Wassereinlagerungen. Ein Produkt, das hilft und wunderbar kühlt ist, das Bein und Venenspray von Susanne Kaufmann. Es duftet leicht herb nach Kräutern. Damit es extra erfrischend wirkt, bewahre ich es über Nacht gern im Kühlschrank auf, bevor ich es am nächsten Tag verwenden möchte.
Denselben, kühlenden Effekt hat außerdem das Mermaid After Sun Spray von Lovely Day mit beruhigendem Kamillen- und Hamamelisdestillat und feuchtigkeitsspendender Aloe Vera. Ob für Gesicht oder Körper – wenn eure Haut bei eurer Wandertour lange der Sonne ausgesetzt war, wirkt das Spray angenehm erfrischend und regenerierend, eignet sich aber auch super als Gesichtswasser für jeden Tag.
Und um nicht den Part des Körpers zu vergessen, der beim Wandern mit am meisten beansprucht wird, gibt es natürlich auch einen Tipp, um die Füße ausgiebig zu pflegen: entweder mit dem antibakteriellen und super reichhaltigen Tea Tree Foot Balm von Balm Balm oder, für diejenigen, die leichtere Cremes bevorzugen, mit der kühlenden Fußcreme von Susanne Kaufmann.

 

Header Foto: Rural Explorer via Unsplash

Kommentare (0)

Was denkst Du?